Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle, feine Massageform, bei der durch eine sanfte Grifftechnik der Abfluss des ├╝berfl├╝ssigen Gewebewassers angeregt und unterst├╝tzt wird.
Das Lymphsystem ist Teil unseres Abwehrsystems. Es regelt unseren Wasserhaushalt und in den Lymphknoten werden sch├Ądliche Stoffe wie Schlacken, Bakterien, Krankheitserreger und abgestorbene Zellen gefiltert. Die gereinigte Lymphfl├╝ssigkeit wird dem Blutkreislauf zugef├╝hrt. Wenn das Lymphsystem in seiner Funktion gest├Ârt ist, staut sich das Wasser im Gewebe und es kommt zu sicht- und tastbaren Schwellungen (├ľdemen) eines K├Ârperteiles.
Eine manuelle Lymphdrainage wirkt entspannend, ausleitend und entschlackend.
Ich wende die manuelle Lymphdrainage vor allem bei gesunden Menschen an. Besonders beliebt ist diese entspannende Massage bei Stressgeplagten, nach dem Sport zur schnelleren Regeneration oder w├Ąhrend einer Entschlackungskur. Nat├╝rlich auch bei Verstauchungen (├ľdeme) oder unreiner Haut (Akne).
Um eine anhaltende Wirkung zu erzielen, sollte die manuelle Lymphdrainage mehrmals hintereinander ausgef├╝hrt werden.